Die Chefin geht Bascha Mika verlässt die "taz"

Journalismus gilt als Männerberuf - immer noch und vor allem an der Spitze. Bascha Mika, langjährige Chefredakteurin der linksalternativen "taz", war eine der wenigen Frauen, die es in der Medienbranche nach ganz oben schafften. Jetzt geht die Chefin - und eine neue kommt.
tdo