Steinbrücks Strategie Schach der Kanzlerin!

Zu wenig Gehalt für Kanzler, dummer Frauen-Bonus - was nur treibt Peer Steinbrück dazu, sich schon zu Beginn des Wahlkampfs um das Kanzleramt mit solchen Themen in die Nesseln zu setzen? Die Antwort liegt möglicherweise dort, wo der SPD-Mann sich wirklich auskennt: auf dem Schachbrett.
Steinbrück gegen Schachweltmeister Wladimir Kramnik im März 2005: Da kennt er sich aus

Steinbrück gegen Schachweltmeister Wladimir Kramnik im März 2005: Da kennt er sich aus

Foto: dapd