Zweimal gewählt Verfahren gegen "Zeit"-Chefredakteur vorläufig eingestellt

Er hatte seine Stimme bei der Europawahl gleich zweimal abgegeben und bekam deswegen Ärger mit der Justiz. Nun wurde das Verfahren gegen "Zeit"-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo vorläufig eingestellt. Ganz ohne Buße kommt er aber nicht davon.
"Zeit"-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo: Verfahren vorläufig eingestellt

"Zeit"-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo: Verfahren vorläufig eingestellt

Angelika Warmuth/ picture alliance / dpa
jbe/dpa