Eklat bei Biennale Behörde verbannt Skulptur eines deutschen Künstlers

Die Skulptur des deutschen Künstlers Gregor Schneider hat bei der Biennale in Venedig für einen Eklat gesorgt. Das Objekt, das der Kaaba in Mekka gleicht, durfte nicht auf dem Markusplatz aufgestellt werden, weil es nach Ansicht der Behörden muslimische Betrachter provozieren könne. Sie befürchteten Terroranschläge.