Hitlergruß-Performance Staatsanwalt stellt Ermittlungen gegen Jonathan Meese ein

Darf man Hakenkreuz und Hitlergruß in einer Performance zeigen? Die Mannheimer Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen den Künstler Jonathan Meese eingestellt - die Verwendung von Nazi-Symbolen sei in diesem Fall von der Kunstfreiheit gedeckt.
Jonathan Meese auf der Bühne des Nationaltheaters Mannheim: "Generaltanz den Erzschiller"

Jonathan Meese auf der Bühne des Nationaltheaters Mannheim: "Generaltanz den Erzschiller"

Foto: Uli Deck/ dpa
seh/dpa