Ungarische Rechte in der EU "Ziel ist ein konservatives, kapitalistisches Regime"

Ein Vertreter der ungarischen Rechten soll EU-Kommissar für Kultur werden. Was ein Europaskeptiker in Brüssel will, erklärt der Politologe Cas Mudde.
Fidesz-Politiker Navracsics (l.), Ungarns Ministerpräsident Orbán: "Die Werte der EU sind nicht unbedingt die Werte der Fidesz"

Fidesz-Politiker Navracsics (l.), Ungarns Ministerpräsident Orbán: "Die Werte der EU sind nicht unbedingt die Werte der Fidesz"

Foto: Bela Szandelszky/ AP
Zur Person
Das Interview führte Jurek Skrobala