Gefühle "Wir müssen aufhören, emotional perfekt zu sein"

Am Arbeitsplatz soll man nett, durchsetzungsfähig und loyal zugleich agieren. Geht das überhaupt? Die Soziologin Eva Illouz über modernes Gefühlsmanagement und authentische Emotionen.
Von Silke Weber
Liebe als vermarktbares Gefühl (Symbolbild)

Liebe als vermarktbares Gefühl (Symbolbild)

Getty Images
Zur Person
Anzeige
Titel: Wa(h)re Gefühle: Authentizität im Konsumkapitalismus (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)
Herausgeber: Suhrkamp Verlag
Seitenzahl: 332
Für 22,00 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier