Fassbinder-Skandalstück: "Die Stadt, der Müll und der Tod"
Foto: A9999 DB Andreas Köhring/ dpa
Fotostrecke

Fassbinder-Skandalstück: "Die Stadt, der Müll und der Tod"

Fassbinder-Skandalstück Judenhetze mit Pappnase

Gieriger Jude heult sich bei Nutte aus, deren Papa Nazi-Verbrecher ist: Rainer Werner Fassbinders Stück "Der Müll, die Stadt und der Tod" gilt als größter Skandal der Nachkriegs-Theatergeschichte. In Mülheim läuft das Drama jetzt erstmals auf deutschem Boden - und erntet Achselzucken.