Österreichischer Rundfunk FPÖ droht kritischen Journalisten mit Jobabbau

Der FPÖ-Vertreter im Stiftungsrat des Österreichischen Rundfunks warnt Auslandskorrespondenten vor "nicht korrektem Verhalten". Dies und Verstöße gegen eine geplante Social-Media-Richtlinie könnten zum Rauswurf führen.
FPÖ-Politiker Norbert Steger (links) und ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz

FPÖ-Politiker Norbert Steger (links) und ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz

Herbert Neubauer/ dpa
feb/dpa