"Gaskammer"-Streit Giordano und Pro Köln gehen vor Gericht

Der Streit um Ralph Giordanos Gaskammer-Äußerungen gegen die Partei Pro Köln wird jetzt vor Gericht ausgefochten. Die rechtsextreme Organisation hatte dem jüdischen Publizisten ein Ultimatum gesetzt, doch Giordano will nichts zurücknehmen.
Mehr lesen über
Verwandte Artikel