Gebührenurteil Sieg für den Staatsfunk

Das Bundesverfassungsgericht hat den Ländern klar die Grenzen bei der Festsetzung der Rundfunkgebühren aufgezeigt - und damit die Rolle von ARD und ZDF gegenüber den privaten Anstalten gestärkt. Die öffentlich-rechtlichen Sender können nun quasi unkontrolliert aus dem Vollen schöpfen.
Von Robin Meyer-Lucht
Mehr lesen über