Gotscheff-Premiere Schnitzler-Gemetzeltes

Gewalt, Demütigung, Sex: Regisseur Dimiter Gotscheff weiß, wie man die Unmenschlichkeit des Menschen entlarvt. Doch seine aktuelle Berliner Inszenierung "Pulverfass" ermüdet irgendwann mit ihrem Bloßstellungsfuror.
Von Christine Wahl