Sprachkritik "Gutmensch" ist Unwort des Jahres

Sprachwissenschaftler haben "Gutmensch" zum Unwort des Jahres gekürt. Ebenfalls gerügt wurden "Hausaufgaben" im Zusammenhang mit Griechenland und der Begriff "Verschwulung".
"Gutmensch": Unwort des Jahres 2015

"Gutmensch": Unwort des Jahres 2015

Foto: SPIEGEL ONLINE
skr/dpa/afp