Harald hört auf So nicht, Herr Schmidt!

Die geschundene und gedemütigte Nation hält den Atem an: Harald Schmidt will eine kreative Atempause einlegen. Klammheimlich, still und leise will er sein Publikum alleine lassen mit den Herausforderungen des Jahres 2004, allein mit Gerster, Gsell und Gerhards Reformen. Haben wir ihn etwa nicht genug geliebt?
Mehr lesen über