Familiendrama im Theater Die bürgerliche Welt ist eine Scheibe

Ein Mann wird Vater und träumt gleich wieder vom freien Leben: Was Gerhart Hauptmann vor bald 125 Jahren in "Einsame Menschen" beschreibt, wirkt wie ein Drama von heute. Bei Roger Vontobel am Bochumer Schauspielhaus dreht es sich im Kreis.
Jede Menge "Einsame Menschen" auf der Bochumer Bühne: Vontobel inszeniert Hauptmann

Jede Menge "Einsame Menschen" auf der Bochumer Bühne: Vontobel inszeniert Hauptmann

Foto: Arno Declair