Henri-Nannen-Preis 2013 Jury ehrt Heike Faller für beste Reportage

"Kann ein Mensch seine Sexualität ein Leben lang unterdrücken?" Dieser Frage ging die Journalistin Heike Faller nach, als sie einen Patienten in einem Präventionsprojekt für Pädophilie begleitete. Jetzt wurde sie für ihre Reportage mit dem Henri-Nannen-Preis ausgezeichnet.
Reporterin Faller: Kisch-Preis für die Reportage "Der Getriebene"

Reporterin Faller: Kisch-Preis für die Reportage "Der Getriebene"

Foto: Sven Hoppe/ dpa
bos/dpa