Hermann Nitsch in Neapel Der Blutfürst hält Hof

Der Hohepriester des krassen Körpersäfte-Spektakels hat einen neuen Tempel: Anhänger aus aller Welt pilgerten zur opulenten Eröffnung des Hermann-Nitsch-Museums nach Neapel. Der Erlebnisraum des Theater-Berserkers aus Österreich passt gut in die morbide Atmosphäre der italienischen Metropole.
Von Nicole Büsing und Heiko Klaas
Mehr lesen über