Heute in den Feuilletons "Es ist wirklich ungeheuerlich!"

In der "taz" behauptet Martin Walser, dass ein Verriss im "Literarischen Quartett" noch schlimmer gewesen wäre. Die "NZZ" bringt erste Kommentare von Marcel Reich-Ranicki: "Ungeheuerlich"! Die südliche Hälfte der Republik feiert derweil Fronleichnam.