Heute in den Feuilletons Mao, Mugabe und Pol Pot

Peter Handke hat auf den Heine-Preis nun verzichtet. Die "SZ" zieht eine bittere Bilanz der Affäre, die "Faz" eine nicht ganz so bittere. Die FR wendet sich gegen eine Neudefiniton des Nationalgefühls.