Hitler-Dokumentation "Das fucking größte Monster"

Ein 20 Millionen teures Dokumentarspiel über Adolf Hitler, angekündigt als TV-Ereignis des Jahres, entpuppte sich als Seifenoper. Statt zu erklären, wie der gebürtige Österreicher zum größten Monster der Weltgeschichte wurde, präsentierte der US-Sender CBS ein plattes Melodram mit erfundenen Schlüsselszenen - Hitler für Dumme.
Mehr lesen über