"Idomeneus"-Premiere in Berlin Einfach alles, knallhart

Ein Gedankenspiel über Schuld und Liebe, Tod und Todesangst: Jürgen Gosch inszenierte am Deutschen Theater in Berlin eine grandiose und sehr bewegende Version von Roland Schimmelpfennigs "Idomeneus". Der schwerkranke Regisseur wurde am Ende der Premiere tränenreich bejubelt.
Von Christine Wahl
"Idomeneus"-Ensemble: Wenn das Leben in die Kunst einbricht

"Idomeneus"-Ensemble: Wenn das Leben in die Kunst einbricht

Foto: Iko Freese / drama-berlin.de