Interview mit Nazi-Aussteiger Ingo Hasselbach "Jeder hat das Recht, sich zu verändern"

Er wirbt Rechtsradikale für das Aussteigerprogramm "Exit" und steht deshalb immer noch unter Polizeischutz - der ehemalige Berliner Neonaziführer Ingo Hasselbach. Im SPIEGEL-ONLINE-Gespräch redet er über Versäumnisse im Kampf gegen rechts, über Joschka Fischer und die umstrittene Rock-Tournee gegen rechte Gewalt.
Von Holger Kulick
Mehr lesen über