Islam-Debatte Günter Wallraff will in Moschee aus "Satanischen Versen" lesen

Der Journalist Wallraff und der Schriftsteller Rushdie sind enge Freunde. Nun will Wallraff in einer Kölner Moschee aus dessen "Satanischen Versen" lesen. Irans Revolutionsführer Khomeini hatte nach der Veröffentlichung dieses Buchs eine Fatwa gegen Rushdie ausgesprochen.