Sexualität und Islam "Ein kulturelles Erbe wird unterdrückt"

Warum wurde Sex in muslimisch geprägten Ländern zum Tabuthema? Der Theologe Ali Ghandour erklärt, was die Kolonialzeit damit zu tun hat - und was Aufklärung für Geflüchtete bringt.
Von Nadire Biskin
Historische Illustration: "Die eigenen vergessenen Traditionen kennenlernen"

Historische Illustration: "Die eigenen vergessenen Traditionen kennenlernen"

Foto: imago images / imagebroker
Zur Person
Foto: Privat
Anzeige
Titel: Liebe, Sex und Allah: Das unterdrückte erotische Erbe der Muslime
Herausgeber: C.H.Beck
Seitenzahl: 218
Autor: Ghandour, Ali
Für 16,95 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier
Mehr lesen über