IS-Terror: Die Albträume des Westens
Foto: privat
Fotostrecke

IS-Terror: Die Albträume des Westens

IS-Hinrichtungen "Terrorismus ist die Strategie der Schwachen"

Der "Islamische Staat" enthauptet Opfer, verbrennt sie gar lebendig. Ein grausames Spektakel - aber auch "sehr gute PR", sagt der Historiker Yuval Noah Harari. Seine These: In Wahrheit ist die Macht der Terroristen sehr begrenzt.
Zur Person
Foto: privat
Anzeige