SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

07. Juni 2005, 12:29 Uhr

Kein Witz

Die Formel für erfolgreiche Sitcoms

Wenn es um Quoten geht, ist TV-Produzenten oft nicht zum Lachen zumute. Zum Glück haben britische Wissenschaftler jetzt die Formel für erfolgreiche Sitcoms ermittelt: CV = ((R x D + V) x F) + S : A.

Lachende Zeitgenossen: Per Formel zum Erfolg
[M]mm.de

Lachende Zeitgenossen: Per Formel zum Erfolg

Wäre doch gelacht, wenn man Humor nicht berechnen könnte! In Großbritannien hat sich unter Anleitung der Neurobiologin Helen Pilcher ein Forscherteam des schwer kalkulierbaren Sitcom-Genres angenommen. Im Auftrag verschiedener Sender sollten die Wissenschaftler herausfinden, warum beispielsweise die Comedy-Serie "The Office" exzellente Quoten hatte, "Orrible" und "Babes in the Wood" jedoch floppten.

Zwei Monate lang sichteten die Forscher britische Sitcoms aus zwei Jahrzehnten, um anschließend das Geheimnis erfolgreicher Fernseh-Komik in eine griffige Formel zu verwandeln. "Es gibt goldene Regeln für Sitcoms", erklärte Pilcher dem "Guardian", "wir bringen sie auf eine einfache Gleichung."

Und die lautet: CV = ((R x D + V) x F) + S : A. Übersetzt: Der komische Wert (comical value / die komische Effizienz) wird bestimmt, indem man den Wiedererkennungswert der Hauptfigur (recocgnisability) mit ihrem Größenwahn (delusion of grandeur) multipliziert. Dazu addiert man den Wortwitz des Drehbuchs (verbal vit) und multipliziert das Ganze mit der Summe der Szenen, in denen jemand hinfällt (fall) oder sich eine Verletzung zuzieht. Anschließend wird die Status-Differenz (status) zwischen der Figur mit der höchsten gesellschaftlichen Anerkennung und der am wenigsten anerkannten Figur addiert und das Ganze geteilt durch den Erfolg des in der Sendung verfolgten dramaturgischen Konzepts (A).

Klingt komisch? Pilcher und John Keeling, Controller des Satellitenkanals UKTV Gold, der die Studie mit beauftragte, sind überzeugt, dass das quotenmäßig schwer angeschlagene Sitcom-Genre damit wieder in die Gänge kommt. Keeling hofft, "dass diese Formel künftige Drehbuchautoren mit allem Notwendigen versorgt, dass nötig ist, um die nächste Generation klassischer TV-Komik zu produzieren."

Amüsant? Lachhaft? Ob sich die Sitcom-Formel rechnet, muss sich erst noch zeigen.

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung