S.P.O.N. - Der Kritiker Angst vor unsittlicher Berührung

Fast schien es, als fänden es alle in Ordnung, dass sich der Ex-Fußballprofi Thomas Hitzlsperger als schwul geoutet hat. Doch dann dokumentierte die "FAZ" auf Seite eins eine längst ausgestorben geglaubte Homophobie. Das ist ein Grund zum Jubeln.
Kennen Sie unsere Newsletter?
Foto: SPIEGEL ONLINE