Kunst-Aktion Nackte im Parkhaus

Wenn Spencer Tunick auftritt, werden nackte Tatsachen geschaffen: In Mexiko Stadt versammelte der New Yorker Fotokünstler 18.000 Nudisten für ein Bild, in Amsterdam ließen jetzt 2000 Niederländer die Hüllen fallen.


Amsterdam - An insgesamt vier Plätzen ließen sich die rund 2000 Freiwilligen seit drei Uhr morgens in der Grachten-Stadt von Spencer Tunick fotografieren. Die meisten Bilder entstanden in einem Parkhaus im Zentrum der niederländischen Hauptstadt. Unter anderem posierten aber auch Dutzende Frauen nackt auf einer malerischen Brücke im historischen Zentrum der Stadt.

Auch Aufnahmen mit Fahrrädern, dem allgegenwärtigen Fortgewegungsmittel in Amsterdam, wurden gemacht. "Es war sehr aufregend, und ich war gar nicht schüchtern", sagte ein Fotomodell namens Didi. Die Bilder werden heute Abend in einem Club der niederländischen Stadt ausgestellt und sollen im Sommer auf Plakatwänden öffentlich zu sehen sein.

Erst Anfang Mai hatte Tunick in Mexiko-Stadt rund 18.000 Nackte abgelichtet und damit seinen eigenen Rekord aus dem Jahr 2003 gebrochen, als er in Barcelona 7000 Menschen nackt fotografiert hatte. Tunick hat ähnliche Aufnahmen bereits in Belgien, Frankreich, Australien und den USA gemacht. In Manhattan wurde der New Yorker 1994 festgenommen, nachdem ein Nacktmodell am helllichten Tag für ihn auf der Straße posiert hatte.

bor/AP/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.