Lagerfeld übernimmt "Libération" "Ein bisschen reden, ein bisschen zeichnen"

Als Chefredakteur und Chefdesigner für einen Tag übernahm der Couturier Karl Lagerfeld die linke französische Tageszeitung "Libération". Heraus kam ein neues Format, ein paar Aquarelle und Tuschezeichnungen des Modemachers und - vor allem - eine Huldigung an Lagerfeld selbst.
Mehr lesen über