Leni Riefenstahl Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Holocaust-Leugnung

Ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk: Gegen die am Donnerstag 100 Jahre alt gewordene Regisseurin Leni Riefenstahl wird nun wegen des Verdachts auf Holocaust-Leugnung ermittelt. Die Staatsanwaltschaft verfolgt damit einen Strafantrag ehemaliger Sinti- und Roma-Komparsen des Films "Tiefland".