SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

29. März 2007, 18:58 Uhr

Mahnmal-Stiftung

Bernd Neumann übernimmt Vorsitz

Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) ist zum Vorsitzenden der Stiftung des Mahnmals für die ermordeten Juden in Europa gewählt worden. Ein entsprechender Beschluss fiel heute auf einer Kuratorioumssitzung.

Damit hat die Stiftung für das Holocaust-Mahnmal wieder einen Chef. Der frühere Bundestagspräsident Wolfgang Thierse hatte das Amt abgegeben. Danach war die Stelle nur provisorisch besetzt.

Zeitweilig war Neumanns Abteilungsleiter Hermann Schäfer für den Posten im Gespräch, er hatte sich aber durch einen verunglückten Auftritt vor früheren Nazi-Opfern in Weimar diskreditiert.

Bei der Eröffnung des dortigen Kunstfestes hatte Schäfer zum Thema Erinnerungskultur in Deutschland gesprochen, die Opfer des Konzentrationslagers Weimar-Buchenwald aber mit keinem Wort erwähnt.

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung