Nach umstrittenem Tweet MDR sagt Sendung zu "politischer Korrektheit" ab

Der MDR Sachsen wollte über Sprachtabus diskutieren - und löste vorab mit einer provokativen Frage Kritik aus. Zwei Gäste sagten ihre Teilnahme ab. Nun wurde die Radiosendung gestrichen.
aar/dpa