Medien "Süddeutsche" kehrt nicht zur alten Rechtschreibung zurück

Die "Süddeutsche Zeitung" sucht einen Rechtschreib-Kompromiss. Zwar hatte das Münchner Blatt nach dem Vorstoß von SPIEGEL und Springer Verlag im August signalisiert, ebenfalls zur alten Schreibweise zurückzukehren; die Mehrheit der "SZ"-Redakteure habe sich jedoch für eine modifizierte Form der neuen Rechtschreibung ausgesprochen.