Mohrs Deutschlandgefühl Warum wir keine Schwedinnen brauchen

Der Kaiser hat geheiratet. Gestern Nachmittag, bei Kitzbühel in Österreich. Zum dritten Mal, während der WM. Zwischen zwei Hubschrauberflügen. Nun fehlt nur noch das Hochzeitsgeschenk – ein Sieg gegen die Schweden.


Nicht mal Günter Netzer hat davon gewusst.

Verständlich: Die Heidi und der Franz wollten einmal ganz unter sich sein.

Wir gratulieren! Das Kaiserwetter ist schon da, Sabine Christiansen ist weg, nun fehlt nur noch das Hochzeitsgeschenk - ein Sieg gegen die Schweden.

Schwedische Fans: Gefährliche Bikinischönheiten
DPA

Schwedische Fans: Gefährliche Bikinischönheiten

Ja gut, könnte man sagen, der Schwede ist ein harter Brocken. Doch er ist zu schlagen.

Man muss sich da voll konzentrieren und nicht auf die Zuschauerränge im Stadion blinzeln, auf denen blonde schwedische Bikinischönheiten sirenengleich nur darauf warten, unsere Jungs ins Verderben zu stürzen. Odysseus, der sich vorsichtshalber auf seinem Kahn an den Mast binden ließ, kann ein Lied davon singen.

Mir genügt heute eine ganz andere Perspektive. Seit wenigen Tagen steht in meinem Wohnzimmer ein handgefertigter Massivholztisch aus 120 Jahre alter württembergischer Rotkernbuche. Modell "Refektorium".

Als ich am Morgen, im noch unverbrauchten Besitzerstolz, mit der Hand über die wunderbar strukturierte Holzoberfläche strich, fiel mein Blick auf die gegenüberliegende Wand. Dort steht "Billy", das alte schwarze Ikea-Regal, das immerhin schon drei Umzüge überlebt hat, manchmal allerdings nur knapp.

Das Beste an "Billy": Man sieht ihn kaum. Kleine Risse, Kratzer und Unebenheiten - die ganze zeitbedingte Brüchigkeit verschwindet hinter den bunten Bücherreihen. Ein hastig zusammen geschraubtes Etwas, für den bloßen Zweck bestimmt. Nicht mehr und nicht weniger.

Wie anders dagegen der Massivholztisch aus deutscher Rotkernbuche, die noch Wilhelm II. und Bismarck erlebt hat. Ein Möbel für die Ewigkeit.

Auf dem Holz(papier) ist also alles klar. Aber auch die Wissenschaft sieht die deutsche Mannschaft als Favoriten. Psychologen der Brock University in St. Catharines/Ontario haben herausgefunden, dass der Heimvorteil einer Mannschaft offenbar mit dem biologischen Phänomen der "Revierverteidigung" zusammenhängt. Poldi, Schweini und alle anderen haben es längst "verinnerlicht".

Auch die Ausschüttung des männlichen Hormons Testosteron wird dabei begünstigt.

Eben.

Dafür brauchen wir keine Schwedinnen.

Dazu passt die Meldung, dass viele Prostituierte aus aller Welt, die vor zwei Wochen ins Land strömten, schon wieder abgereist sind. Sie werden nicht gebraucht. "Die WM ist eine Riesenparty, die durchs Land rollt, aber für käuflichen Sex haben die Fans weder Geld noch Zeit", sagt Stephanie Klee vom "Bundesverband Sexuelle Dienstleistungen".

Das entscheidende Argument aber ist die Existenz unseres täglichen Patriotismus-Pegels selbst. Sollte die deutsche Mannschaft heute tatsächlich durch eine Verkettung äußerst unglücklicher Umstände oder eine katastrophale Fehlentscheidung des Schiedsrichters verlieren und aus dem WM-Turnier ausscheiden, führte kein Weg an einem sofortigen Rücktritt von Teamchef Jürgen Klinsmann vorbei. Er selbst hat die Latte des Erfolgs, an dem er sich messen lassen will, sehr hoch gehängt.

Ohne Klinsi aber kein Klinsimeter, und ohne Klinsimeter kein Patriotismus-Pegel.

Den aber, davon lassen wir uns in keinster Weise abbringen, führen wir konsequent bis zum 10. Juli weiter, dem Tag nach dem WM-Finale in Berlin. Damit ist logisch und praktisch ausgeschlossen, dass die deutsche Mannschaft gegen Schweden ausscheidet. Wenn Sie das nicht glauben wollen, dann schauen Sie doch einfach mal ihr altes Ikea-Regal genau an. Oder den Ablagetisch "Björkudden", das Sideboard "Bjursta", die Anrichte "Grimle" oder die Vitrine "Detolf".

Das reicht doch, oder?

Aus strategischen, taktischen und messtechnischen Gründen bleibt die Pegelalarmstufe 1 dennoch bis 20 Uhr MEZ in Kraft.

Der Klinsimeter schwebt in gewohnter Höhe: 9 Punkte.

Bis morgen und Glück auf, Deutschland!



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.