Tanzen mit Hunden Darf ich bitten?

Beim Musical Canine Freestyle fordern Herrchen und Frauchen ihren Hund zum Tanz auf. Die Fotokünstlerin Bego Antón hat die ungewöhnlichen Paare begleitet.
Hundehalter beim Musical Canine Freestyle

Hundehalter beim Musical Canine Freestyle

Foto: Bego Antón

Tierliebe kennt oft keine Grenzen. Und manchmal wird der Vierbeiner nicht nur zum Spielgefährten. In den USA hat sich ein ganz besonderes Hobby entwickelt: Beim "Musical Canine Freestyle"  tanzen Hundehalter mit ihren Tieren zu Musik. Zu Hause. In der Gruppe. Manchmal sogar bei Wettbewerben.

Die spanische Fotografin Bego Antón  hat in ihrer Fotoarbeit "Everybody loves to ChaChaCha" einige der Tanzduos abgelichtet und dabei festgestellt: "Beim Paartanz mit Hunden werden Menschen oft tierischer."

Kein Wunder: Das Tanztraining erfordert eine gemeinsame Sprache und Überzeugungskunst, einschließlich Hundekekse - so die Beobachtung von Antón. Der Erfolg des ganzen Unternehmens hängt ab vom guten Willen des Hundes, und oft halten sich die Tiere nicht an die geplante Choreografie. "Freestyle" eben.

Die Musik suchen Hund und Halter gemeinsam aus. Eine nervöse Rasse sollte man zum Beispiel nicht dazu zwingen, die Hüften zum Walzer zu schwingen. Um ein ganzes Stück wettbewerbstauglich einzuüben, sind oft viele Übungsstunden im Vorgarten oder beim Gassigehen im Park notwendig.

Warum Hundehalter das machen? Spaß, Tierliebe, Ehrgeiz. Und na ja, ein bisschen Verrücktheit auch. "Das sind Pärchen, die füreinander sorgen und leben", sagt Antón. "Die Halter lieben ihre Hunde, so als ob es Mitglieder ihrer Familie wären."

Die Beziehung zu Tieren kennt bei der Fotokünstlerin Bego Antón viele Gesichter und ist oft widersprüchlich: Für ihre Bilder lichtete sie schon Schlachter mit abgetrennten Schweinsköpfen und die Präparate von Schmetterlingssammlern ab. Jetzt also eine Hundeschau im Wiegeschritt.

Die Tanzpaare findet die Fotografin nicht weiter seltsam. "Das ist natürlich ein ungewöhnlicher Sport", sagt sie. "Aber es ist auch ein Sport, bei dem Mensch und Tier wirklich gleichberechtigt sind - weil keiner ohne den anderen auskommt." Von diesem besonderen Verhältnis legen ihre Bilder ein ebenso verstörendes wie humorvolles Zeugnis ab - sehen Sie hier eine Auswahl der besten Bilder

Fotostrecke

Tierischer Tanzsport in den USA: Mit dem Hund übers Parkett

Foto: Bego Antón

Mehr lesen über

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.