Nazi-Gemälderaub Kunst und Kriegsverbrecher

Im Dritten Reich herrschte schwungvoller Handel mit geraubter Kunst. Auch danach halfen deutsche Händler alten Nazis, geraubte Kunst zu versilbern. Aufgearbeitet wurde dieser Teil der Geschichte nie, wie "Monopol"-Autor Stefan Koldehoff recherchierte.
Mehr lesen über