Nazi-Raubkunst: Die Picassos im Zollamt
Foto: George Stroud/ Getty Images
Fotostrecke

Nazi-Raubkunst: Die Picassos im Zollamt

Nazi-Raubkunst Fahnder entdecken milliardenschweren Kunstschatz in vermüllter Wohnung

Ein 80-jähriger Münchner hat laut einem Magazinbericht jahrzehntelang einen gewaltigen Kunstschatz gehortet. Die Sammlung aus Nazi-Raubgut soll eine Milliarde Euro wert sein und 1500 Gemälde umfassen, darunter Werke von Picasso und Matisse. Der Fund lagerte offenbar in einem vermüllten Apartment.
cst/dpa