US-Tageszeitung "New York Times" entschuldigt sich für antisemitische Netanyahu-Karikatur

Am Donnerstag veröffentlichte die "New York Times" eine Karikatur, die Israels Ministerpräsident Netanyahu zeigte. Nun hat sich die Redaktion dafür entschuldigt.

Gebäude der New York Times
Justin Lane/ DPA

Gebäude der New York Times


Die US-Tageszeitung " New York Times" hat sich für eine antisemitische Karikatur von Israels Ministerpräsident Benjamin Netanyahu und US-Präsident Donald Trump entschuldigt. Im Kurzbotschaftendienst Twitter erklärte die Redaktion am Sonntag, dass die Zeichnung antisemitisch und beleidigend sei. "Es war eine Fehleinschätzung, sie zu veröffentlichen", teilten die Verantwortlichen mit.

Die Zeichnung zeigte Netanyahu als Blindenhund mit Davidstern am Halsband, der einen blinden Trump mit Kippa führt. Sie war in der internationalen Printausgabe vom Donnerstag erschienen.

cfr/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.