Von Online zu Print "The European" geht an den Kiosk

"Es gibt ein Bedürfnis nach Haptik": Das Polit-Debatten-Forum "The European", bisher nur im Netz vertreten, gibt es jetzt auch zum Anfassen. Die ersten Reaktionen seien ermutigend, sagt der Chefredakteur. Schon 40 Leser haben ein Abo geordert.


Berlin - Erstmals im deutschsprachigen Raum expandiert ein größeres Online-Magazin über das Internet hinaus und liegt auch gedruckt an den Kiosken. "The European" erscheint in Printform viermal im Jahr. Das berichtete die Redaktion am Montag in Berlin. 40 000 Exemplare gehen in den Verkauf.

"Uns haben immer wieder Leser zurückgemeldet, dass sie es an einem normalen Tag nicht schaffen, alle unsere Online-Kolumnen zu lesen", sagte Chefredakteur Alexander Görlach. Für die erste Printausgabe seien zwar eigene Schwerpunkte gesetzt worden. Aber unter allen Texten stehen Weblinks.

"Wir haben immer gesagt, dass wir nicht glauben, dass Print tot ist", sagte Görlach. Daher habe man sich zu dem Experiment entschieden, das Magazin auch in gedruckter Form anzubieten. Laut Görlach hat noch kein anderes Online-Medium diesen Schritt getan.

Die ersten Reaktionen seien ermutigend. "Es gab ein Bedürfnis an Haptik." Noch vor der Präsentation des ersten Titels hätten 40 Leser Abos geordert. Nach Angaben von Görlach hat "The European" mehr als 110.000 einzelne Nutzer im Monat. Dies sei doppelt so viel wie 2011.

kuz/dpa

Mehr zum Thema


insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Emil Peisker 24.09.2012
1. ermutigend, sagt der Chefredakteur - schon 40 Abonnenten
Zitat von sysop"Es gibt ein Bedürfnis nach Haptik": Das Polit-Debatten-Forum "The European", bisher nur im Netz vertreten, gibt es jetzt auch zum Anfassen. Die ersten Reaktionen seien ermutigend, sagt der Chefredakteur. Schon 40 Leser haben ein Abo geordert. http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/onlinemagazin-the-european-jetzt-auch-gedruckt-a-857660.html
Wauh! 40 Abonnenten. Jetzt gehts los.
Guillermo Emmark 25.09.2012
2. Haptik
Zitat von sysop"Es gibt ein Bedürfnis nach Haptik": Das Polit-Debatten-Forum "The European", bisher nur im Netz vertreten, gibt es jetzt auch zum Anfassen. Die ersten Reaktionen seien ermutigend, sagt der Chefredakteur. Schon 40 Leser haben ein Abo geordert. http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/onlinemagazin-the-european-jetzt-auch-gedruckt-a-857660.html
Für alle, die vielleicht auch ein Bedürfnis nach Haptik (http://de.wiktionary.org/wiki/Haptik) verspüren, aber nicht wissen, was das ist.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.