Design-Ideen für soziale Städte Nimm Platz, komm rum

Sicher trampen für Senioren und ein Gewächshaus über einer U-Bahnstation: Diese Ideen gewannen den ersten Orange Social Design Award für sozial nützliches Design. Haben sich die Projekte im Alltag bewährt?
Von Hannah Knuth
Gewinner-Idee "U-Rangerie": Verbindung von Ober- und Unterwelt

Gewinner-Idee "U-Rangerie": Verbindung von Ober- und Unterwelt

Die Gewinner des Publikumspreises 2014 (v.l.): Marius Berrens, Karin Plein, Ursula Berrens, Senta Plein und Joachim Hansen

Die Gewinner des Publikumspreises 2014 (v.l.): Marius Berrens, Karin Plein, Ursula Berrens, Senta Plein und Joachim Hansen

Foto: Katrin Würtemberger
Gewinner-Idee "Mitfahrerbank": Anlaufpunkt für Tramper jeden Alters

Gewinner-Idee "Mitfahrerbank": Anlaufpunkt für Tramper jeden Alters

Die Sieger des Jurypreises 2014 (v.l.): Malte Heinze, Salome Wackernagel, Sara Lusic-Alavania, Zara Pfeifer, Stefan Liczkowski, Paul Kunzel und Johanna Streicher

Die Sieger des Jurypreises 2014 (v.l.): Malte Heinze, Salome Wackernagel, Sara Lusic-Alavania, Zara Pfeifer, Stefan Liczkowski, Paul Kunzel und Johanna Streicher

Foto: Katrin Würtemberger
Gute Ideen für die Schule gesucht!
Foto: DER SPIEGEL
Orange Social Design Award 2014: Die Sieger - und die Shortlist
Fotostrecke

Orange Social Design Award 2014: Die Sieger - und die Shortlist

hkn