"Penthesilea"-Premiere in Berlin Die Flirthotline-Amazone

Wie man große Dramenliteratur mit Effekten verhunzt, beweist mal wieder die Berliner Schaubühne: Dort degradierte Regisseur Luc Perceval Kleists Penthesilea zur erotomanen Tussi. Tragisch ist hier nur das Unbeholfene der Inszenierung.
Von Christine Wahl