Heute in den Feuilletons Vom Verenden des Verstehens

In der "SZ" schreibt Günter Grass ein erlässliches Gedicht. In der "Welt" droht der Künstler Gregor Schneider Documenta-Chefin Carolyn Christov-Bakargiev mit Kunst. Im "Tagesspiegel" wünscht sich Johannes Schneider etwas mehr Ehrlichkeit in der Urheberrechtsdebatte.