Pressefreiheit Reporterin klagt sich bei G-8-Gipfel ein

Peinliche Niederlage für die Bundesregierung: Eine Fotografin hat ihre Akkreditierung zum G-8-Gipfel eingeklagt. Die Richter erteilten den Behörden eine Lektion in Sachen ungerechtfertigter Beschneidung von Grundrechten - jetzt können auch andere ausgesperrte Journalisten hoffen.
Von Nils Klawitter, Severin Weiland und Yassin Musharbash
Auf der anderen Seite des Zauns: ein Demonstrant bringt ein Plakat am Sicherheitsbollwerk um Heiligendamm an

Auf der anderen Seite des Zauns: ein Demonstrant bringt ein Plakat am Sicherheitsbollwerk um Heiligendamm an

Foto: REUTERS
Mehr lesen über