Pressefreiheit Jeden fünften Tag wird ein Journalist bei der Arbeit getötet

Mehr als 700 Reporter wurden einem Unesco-Bericht zufolge zwischen 2006 und 2014 weltweit umgebracht. Arabische Länder waren dabei in den vergangenen Jahren die für Journalisten die gefährlichste Region.
Reporter bei der Arbeit im syrischen Maalula: "Straftaten müssen geahndet werden"

Reporter bei der Arbeit im syrischen Maalula: "Straftaten müssen geahndet werden"

Foto: ANWAR AMRO/ AFP
lgr