Frauen in Chefredaktionen Ein bisschen mehr Macht

Der Verein ProQuote hat ermittelt, wie viele Frauen in journalistischen Führungspositionen arbeiten. Das Ergebnis: immer mehr, aber selten in Parität. Vor allem Regionalzeitungen werden stark von Männern dominiert.
Chefredakteurinnen (v.l.): Marion Horn ("Bild am Sonntag"), Christine Richter ("Berliner Morgenpost"), Barbara Hans (DER SPIEGEL) und Dagmar Rosenfeld ("Welt")

Chefredakteurinnen (v.l.): Marion Horn ("Bild am Sonntag"), Christine Richter ("Berliner Morgenpost"), Barbara Hans (DER SPIEGEL) und Dagmar Rosenfeld ("Welt")

Foto: Christian Spicker; Reto Klar/ Berliner Morgenpost; Michael Kappeler; Jürgen Heinrich/ imago images/ DPA
evh