Prozess um Elbphilharmonie Vergleich geschlossen, Schuldfrage bleibt offen

Eine Einigung, die keinem nützt: Vor dem Hamburger Landgericht geriet der Zivilprozess um die Bauverzögerungen bei der Elbphilharmonie zur Farce. Stadt und Baufirma konnten sich zwar verständigen - aber nur über eine Formalie.
Hochtief-Sprecher Pütter, Richter Stolzenberg, Rege-Chef Leutner: "Haben wir gar nicht"

Hochtief-Sprecher Pütter, Richter Stolzenberg, Rege-Chef Leutner: "Haben wir gar nicht"

Foto: Marcus Brandt/ dpa
vks