Rassismus "Heute sind es die Syrer, morgen die Sachsen"

Der Journalist Mohamed Amjahid schreibt über Flüchtlinge - und wird selbst häufig für einen gehalten. Jetzt hat er ein Buch über Diskriminierung in Deutschland veröffentlicht.
Polizisten umringen Männer am 31.12.2016 am Kölner Hauptbahnhof

Polizisten umringen Männer am 31.12.2016 am Kölner Hauptbahnhof

Henning Kaiser/ dpa
Zur Person
Goetz Schleser/ Hanser Berlin
Marine Le Pen : ""Möglich, weil die Kolonialgeschichte nicht richtig aufgearbeitet wurde"

Marine Le Pen : ""Möglich, weil die Kolonialgeschichte nicht richtig aufgearbeitet wurde"

ROBERT PRATTA/ REUTERS
Anzeige
Titel: Unter Weißen: Was es heißt, privilegiert zu sein
Herausgeber: Hanser Berlin
Seitenzahl: 192
Autor: Amjahid, Mohamed
Für 16,00 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier
Polizisten an Silvester in Köln: "Entweder alle kontrollieren oder niemanden"

Polizisten an Silvester in Köln: "Entweder alle kontrollieren oder niemanden"

Oliver Berg/ dpa