Trotz Rückgabeabkommen Bundesregierung besitzt noch immer Raubkunst

Vor 20 Jahren wurde das Washingtoner Abkommen geschlossen, das vorsieht, Raubkunst zurückzugeben. Aber noch immer befinden sich 2500 Werke in den Beständen der Regierung, die vermutlich vor 1945 gestohlen wurden.
Rückgabe eines Raubkunst-Werkes

Rückgabe eines Raubkunst-Werkes

Foto: Markus Schreiber/ AP
kae/dpa