Razzia bei "Cicero" Journalistenverbände rügen Angriff auf Pressefreiheit

Fahnder der Staatsanwaltschaft Potsdam durchsuchten gestern die Räume des Politikmagazins "Cicero". Anlass war ein Artikel, in dem aus vertraulichen Akten des Bundeskriminalamts zitiert wurde. Journalistenverbände sprechen von einem Angriff auf die Pressefreiheit.