Rechtschreibung Klage gegen Reform abgewiesen

Die Klage eines Privatmannes gegen die Rechtschreibreform wurde vom Bundesverfassungsgericht abgelehnt. Außer Schülern und Beamten sei niemand verpflichtet, sich an die neuen Regeln zu halten. Von einer Einschränkung der Persönlichkeitsrechte könne also keine Rede sein.